Converting-Lösungen für neue Materialien
Innovationen für die Verarbeitung neuer Materialien

Im Nachfolgenden können Sie sich alle Beiträge dieser Kategorie noch einmal ansehen.


Neue Konzepte: mehrlagige Walzenbezüge FlyingSplice
Lüraflex GmbH, Deutschland

In einer Offline Maschine wird die Materialbahn durch den sogenannten „flying Splice“ mittels eines Spezialklebebands endlos gemacht. Der Verklebungsprozess erfolgt hierbei im Millisekunden Bereich durch Andrücken einer rotierenden, gummierten Walze an die volle Rolle. Die Bahnränder sind häufig durch mangelhafte Verklebung auffällig. Eine Erhöhung der Andruckkraft, speziell im Randbereich, ist erforderlich, um dort eine höhere und in der Mitte der Bahn eine ausreichende Linienpressung zu erzeugen. Der Lösungsansatz beinhaltete eine gummierte Klebewalze in einem Sandwichaufbau. Die innere Form zeigt eine zylindrische Struktur des Mittelbaus mit weit abgeschrägten Rändern. Zusätzlich werden radiale Nuten im Mittelbau (weichen Gummi) und radiale Schlitzte im Oberbau (harten Gummi) an derselben Stelle angedreht. Die Oberfläche des Oberbaus zeigt eine zylindrische Form. Das Resultat dieses Designs bringt eine Flexibilisierung des harten Gummis. Das Resultat ist gezielte, steuerbare Flächenpressung im Nip.
Das System ist bereits erfolgreich getestet worden.


Balsam für die Haut
artimelt AG, Schweiz

Babys, Kinder und ältere Menschen - die Anforderungen an Pflaster, Klebebandagen, Klebebänder oder Katheterfixierungen sind gerade bei diesen Patienten hoch. artimelt hat auf Basis seiner Schmelzklebstofftechnologie neue Haftklebstoffe für die sensible Haut entwickelt. Die artimelt Produkte können als Schmelzklebstoffe mit konventionellen Schmelzklebstoffanlagen beschichtet und direkt konfektioniert werden. Im Vergleich zu Alternativtechnologien für solche Low-Trauma Anwendungen, benötigen die artimelt Systeme nach der Beschichtung keine chemische Vernetzung und erlauben daher eine einfache Handhabung und Anlagenauslegung für die Beschichtung. Wie Silikonklebstoffe gewährleisten die artimelt Systeme die gewünscht tiefen Haftwerte, vergleichbare Dampfdurchlässigkeit, gute Hautverträglichkeit und Biokompatibilität. Die artimelt Haftklebstoffe können schonend, schmerz- sowie rückstandsfrei entfernt werden. artimelt Low Trauma Klebstoffe eröffnen damit neue Möglichkeiten zur effizienten Herstellung von medizinischen Selbstklebeprodukten.


Direct silicone and adhesive measurement
Valmet, Deutschland

In the production of silicone coated release liner, the silicone coating weight and uniformity in both machine and cross direction has a great effect on the release properties of the final product.

A new online sensor (patented) is now available that makes a direct-reading measurement of silicone and adhesive weights using infrared absorption by CH bonds present in all silicone and adhesive types. This makes it possible to accurately and independently measure silicone without any disturbance caused by the clay coating in the base paper. Mill trials and several commercial installations have shown the sensor to have excellent correlations to laboratory instruments and unlike XRF (x-ray fluorescence) it is not affected by clay coated base papers.

More precise control of MD and CD properties with improved uniformity of the product provides savings by reducing the silicone applied to the sheet.


KK2 just one answer to your many laminating needs
IMESA Srl, Italien

This laminator can coat a multilayer mattress with a main material that can be coated with heavy-mass support, nonwovens, fabrics or many insulations materials such as aluminium, rockwool, and foam products.
Highlights: double side adhesive coating, automatic and linked speed in all of the line reaches to up to 30mt/min of speed-working, width up to 2300mm and thickness up to 150mm. All brushless drivers completely managed by PLC, slitting and cross cutting system, processing roll-to-roll, roll-to-log, roll-to-sheet, equipped with device for LAN-connection. Adhesive range: PSA films up to thermos, with or without protector liner, calander temperature from 30° up to 200° C.
The line has the possibility to rest the matts between the first and the second calander, to eliminate some curling effect with sensitive materials.
Finally Imesa got to do in one step what until recently needed 3 or more stages of processing.... consequently reducing the production costs.


DIENES Schneidstation für dicke Materialien
DIENES WERKE GMBH & CO. KG, Deutschland

Die immer höheren Anforderungen an die Qualität der Schneidkante dicker und stabiler Materialien haben in enger Zusammenarbeit mit namhaften Herstellern und Anwendern zur Konzeption und Realisation dieser speziellen Schneideinheit geführt.

Die Konstruktion ist so ausgeführt, dass verschiedene Schneidverfahren (Berst-, Rollscheren- und Scherenschnitt) mit der Einheit realisiert werden können.
Die äußerst stabile und kompakte Bauform verbunden mit den diversen reproduzierbaren Einstellmöglichkeiten rund um einen hochwertigen Schnitt geben dem Anwender Flexibilität und Sicherheit für die speziellen Anforderungen rund um die Verarbeitung anspruchsvoller dicker, bahn- oder plattenförmiger Materialien wie z. B. Polyester, PE, ABS, Rohgummi und PVC. Grat- und staubfreie Schneidkanten sind das Ergebnis der individuell angetriebenen Ober- und Untermessereinheiten.

DIENES steht seit mehr als 100 Jahren mit nahezu 500 Mitarbeitern für ganzheitliche Lösungen im Bereich industrieller Schneidtechnik. Für kundenspezifische Schneidversuche steht im Schneidlabor eine entsprechende Station zur Verfügung.


BLUEMACH: High performance atmospheric plasma
Coating Plasma Industrie, Frankreich

BLUEMACH, CPI's atmospheric plasma station has been developed specifically for high speed and economical treatment of high performance polymers. Those materials (PEEK, ECTFE, PI…) are increasingly used in high demanding industries because of their exceptional properties. However, their low surface energy makes them difficult to bond to other materials, limiting their usage. Plasma treatment can solve this and widen their range of applications.
Improvements in gas dynamics and electrode design allow BLUEMACH to treat the most difficult or sensitive materials. After plasma treatment, the surface energy of fluorinated polymers reach stable values of 60 mN/m. Excellent control of the operating parameters and plasma chemistry enable the treatment of sensitive materials without damaging them, 8 µm thick PEEK is successfully treated for improved adhesion, bio polymer can also be treated without damage. Exceptionally long shelf life (more than 2 years in some cases) is another advantage of BLUEMACH high performance treatments.


Die antistatischen Folien von Infiana
Infiana Germany GmbH & Co. KG, Deutschland

Infiana kümmert sich um ein Problem, das viele kennen. Sie ziehen eine Folie ab und sie bleibt an ihren Händen oder ihrer Kleidung hängen.

Mit den patentierten, antistatisch ausgerüsteten Releasefolien gehört dieses Phänomen der Vergangenheit an.

Die Vorteile liegen auf der Hand. Die Trennfolien sind ein- und beidseitig silikonisiert und die Antistatik der Folien ist nicht von einer hohen Luftfeuchtigkeit abhängig, sondern funktioniert auch bei einer relativen Umgebungsfeuchte von weniger als 50 Prozent und das permanent. So arbeiten die Folien auch nach einem Jahr genauso gut wie am ersten Tag.

Was den Endverbraucher freut, ist auch dem Converter von großem Nutzen. Künftig gibt es beim Abwickeln der Folie keine elektrische Ladung mehr, da sie sofort wieder abgeführt wird. Entladeblitze beim Verarbeiten oder ungewollte kleine Stromschläge beim Berühren der Folienrolle gehören somit endgültig der Vergangenheit an. Antistatisch ausgerüstete Releaseliner von Infiana gibt es auf Basis LDPE und PP.


Beschichtungsprozesse 100 % kontrollieren & steuern
Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV, Deutschland

Die Industrie fordert die 100 %-Inline-Kontrolle der Vernetzung und der Schichtdicke von Klebstoffen und Lacken. Damit sollen Delaminationen, schlechtes Verarbeitungsverhalten von bahnförmigen Materialien und die erhöhte Migration von nicht durch Vernetzung gebundenen Klebstoff-Bestandteilen verhindert werden.

Fraunhofer IVV und IAP entwickeln gegenwärtig ein kostengünstiges, optisches Messverfahren mit dem inline Vernetzung und Schichtdicke von organischen Beschichtungen zu hundert Prozent und vollflächig gemessen werden können. Durch automatisierte Anbindung an Beschichtungsaggregate ist damit die vollständige Prozessteuerung möglich. Das Messsystem basiert auf zwei Fluoreszenzfarbstoffen (Farbstoff A und Farbstoff B), die in einer Konzentration von ca. 50 ppm in Lack- oder Klebstoffsysteme gemischt werden. Die Anregung erfolgt via LED-Licht. Die Leuchtkraft ist abhängig von der Vernetzung und der Schichtdicke. Farbstoff A fluoresziert stärker in vernetzen Lacken/Klebstoffen als in wenig vernetzten Systemen. Eine höhere Schichtdicke führt zu einer höheren Flächenkonzentration von Farbstoff B und damit zu einer höheren Intensität der Fluoreszenz.


8000 SLIM High-Performance System
NDC Technologies, Großbritannien

The new SlimTrak scanner offers several benefits for narrow web processors. First it is designed with a small cross section footprint for compact installations. SlimTrak’s cross sectional area is less than 150mm x 150mm (6” x 6”) and supports web widths from 200mm (8”) to 1600mm (63”). Next, the scanner electronics can be mounted up to 20 meters (65ft) away from the scanner, allowing them to be located in a more suitable environment for enhanced reliability and maintainability.

NDC’s 8000-SLIM system delivers fast, real-time measurement and tight control of key product parameters such as thickness, coat weight, basis weight and moisture. By combining speed, accuracy, control and information into an intelligent open architecture, this cost-effective system represents an ideal solution for narrow web process lines. Plants profit from improved process visibility and control, enabling coating and extruded sheet manufacturers to increase productivity while lowering manufacturing costs.


Pilotanlage für Vorhangbeschichtung im Kleinformat
TSE Troller AG, Schweiz

TSE Troller hat eine Laboranlage entwickelt, welche es den Entwicklungsabteilungen ermöglicht im Stile von Rapide Prototyping sehr schnell brauchbare Ergebnisse zu realisieren. Diese Anlage ist komplett ausgestattet mit allen Komponenten für einen Beschichtungsversuch, d.h. Substrataufnahme, Dosierung, mehrschichtige Düse, Trocknung und einfache Steuerung.

Der Beschichtungsablauf mit dem TSE TableCoater ist wie folgt:
- Auflegen des Substrates in A3 Größe (Papier, Folie, Glas, ...)
- Eingeben der Parameter
- Aufheizen des Substrates falls erwünscht
- Aufbau und Einstellung des Vorhangs der Düse
- Start der Beschichtung mit z.B. 600m/min
- Trocknung
- Durchlaufzeit weniger als 3 Minuten

Mit dem TSE TableCoater existiert eine Anlage, welche es den Entwicklungsabteilungen ermöglicht, mit geringem Aufwand rasch neue innovative Produkte zu entwickeln und dabei aufwendige Vorversuche zu umgehen. Die Anlage ist sehr kompakt und beinhaltet alles, um sofort mit der Entwicklung zu beginnen, passt in nahezu jedes Versuchslabor und ermöglicht eine unabhängige, flexible Entwicklung.


The Cerutti demetalization line: key advantages
Cerutti Packaging Equipment, Italien

Metalized films are polymer films coated with a thin layer of metal, usually aluminum. They are widely used for decorative purposes and food packaging.

Demetalization is a process where a metalized film is first of all printed, before predetermined areas of the metal layer are washed off by chemical treatment.

Demetalization is also very required, for some specific features; for instance, the microwave heating and reconstitution of food products for consumption by the application of microwave energy is well known. Demetalized films are suitable for use with metal detectors, too.

Our presentation will highlight advantages and features of demetalization, and what our line is able to do in this field.


Aktuelles