Industrie 4.0
Digitalisierte Fertigungsprozesse, intelligente Maschinen und wegweisende Systeme

Im Nachfolgenden können Sie sich alle Beiträge dieser Kategorie noch einmal ansehen.


KAMPF Production Cockpit / Wissen schaffen & mehr
Kampf Schneid- und Wickeltechnik GmbH & Co. KG, Deutschland

Das innovative KAMPF Production Cockpit informiert jederzeit und überall, komfortabel über den Status der Produktion und bietet Kommunikation über Maschinengrenzen hinweg.
Es vereint eine Vielzahl von Smart Services, die intuitiv bedienbar und ohne Softwareinstallation mobil und in Echtzeit verfügbar sind, egal ob für Einzelmaschine oder den gesamten Shopfloor.
KAMPF fusioniert Prozesswissen mit der Datenwelt von Maschinen, Komponenten und Planungssystemen zu einer völlig neuen Kommunikationsplattform:

- Smart Production
Produktionsergebnisse und Protokolle, Kennzahlen, Reportings und weitere Funktionen zur Prozessoptimierung

- Smart Operation
Individuelle Auswertemöglichkeiten, Diagramme, Trouble shooting

- Smart Maintenance
Interaktive Ersatzteil- und Dokumentationsunterlagen

Das Cockpit bietet einen ganzheitlichen Ansatz zur Optimierung entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Das System ist offen, wird kontinuierlich weiterentwickelt und dient als Basis für weitere innovative Anwendungen.
Der Product Launch findet im Rahmen der ICE Europe 2017 statt. Die Anwendbarkeit demonstrieren wir auf unserem Messestand durch erste Anbindungen mit den Firmen BSTeltromat, NeuenhauserVorwald und Paul&Co.


ebeam Engines and ebeam Systems
ebeam Technologies, Schweiz

Today’s consumers respond to personalisation and brands are increasingly looking to customise product packaging in real time. This is feasible only through digital printing, however, potential product contamination by toxic ultraviolet (UV) photoinitiators in inkjet inks have been a barrier, particularly for food.

The ebeam Inkjet Dryer (EID) allows for greater digitalisation in food packaging production by completely eliminating the need for photoinitiators. With instantaneous curing, production performance is significantly increased enabling immediate die cutting, stacking and shipping with higher conversion and more consistent output than with UV. Using ebeam curing, it’s possible to produce higher gloss finishes and a tougher surface for superior scratch, tear, puncture and fading resistance.

EID also provides unparalleled flexibility; with a compact size that allows for integration into any digital printing system, expanding compatibility across multiple digital technologies. In these ways, EID actively allows food packagers to utilise digital printing technologies for personalised packaging.


Systemvernetzung entlang der Wertschöpfungskette
BST eltromat International GmbH, Deutschland

In der Converting-Industrie ist das verbindende Element zwischen verschiedenen Produktionsschritten die Bahnlaufregelung. In jedem Prozessschritt wird erst ab- und anschließend aufgewickelt. Kommuniziert man die Daten unserer Bahnlaufregelungssensorik an nachfolgende Prozessschritte kann bspw. die Umrollergeschwindigkeit aufgrund dieser Daten entsprechend geregelt und somit Prozessablauf und Prozessergebnis optimiert werden.

Ergänzt man diese Daten um weitere BST eltromat-Sensorausgaben wie Inspektionsprotokolle, Farbmesswerte, Schichtdickeninformationen und Feuchtemessungen wird unser ganzheitlicher Ansatz deutlich.

Partnerschaften mit Experten, die bspw. in der Druckvorstufe oder in der Prozesskontrolle tätig sind und ihre Daten zur Verfügung stellen (z. B. GMG, Colorware), belegen den ganzheitlichen Ansatz der Prozessbetrachtung und runden das Gesamtbild ab. Ebenso stellen wir unsere Daten diesen Experten zur Verfügung, damit diese bei Bedarf darauf zugreifen können. Ein Beispiel auf der ICE ist das KAMPF Production Cockpit. Die Basis für die Kommunikation liegt in allgemeingültigen Standards, die wir bspw. in offiziellen Gremien und Normenausschüssen aktiv mitgestalten.


Industrie 4.0 – modulares Konzept für Ihre Zukunft
Grass GmbH, Deutschland

Die Ansprüche aus der digitalen Transformation entwickeln sich zunehmend dynamisch. Für eine erfolgreiche Entwicklung und Umsetzung, bietet Ihnen GRASS den Einstieg bis zur vollkommenen Integration über ERP/ MES Systeme. Zudem begleiten unsere Experten Sie mit der Erfahrung vielfältiger Projekte aus der Branche kompetent.
Industrie 4.0 wird durch die Branchenlösung COAGO von GRASS erlebbar. Denn das System integriert die ERP-Welten mit der Produktions- und Maschinenebene. COAGO verbindet die Fertigungsprozesse untereinander, plant intelligent und steuert und kontrolliert auch sämtliche fertigungsbegleitende Prozesse wie z.B. Qualitätsmanagement und Logistik. Alle Maschinen und Subsysteme werden vernetzt und technisch eingebunden. Dies kann als Gesamtlösung aber auch modular und schrittweise erfolgen.

Mit den Bereichen Lean- und Tech-Consulting nutzen GRASS-Kunden alle Synergien aus einer Hand. MES-Kompetenz, fundiertes Lean-Know-how und technologische Optimierungspotenziale.

COAGO MES, die GRASS-Branchenlösung für Rollenfertiger und Converter – bereit bei führenden Kunden erfolgreich im Einsatz.


Spanntec 4.0 Prozesssicherheit durch SmartServices
Spanntec Wickelsysteme GmbH, Deutschland

Zentrale Erfassung und Prozessdaten-Speicherung in Steuerungen moderner Produktionsanlagen ist längst realisierter Standard der Industrie.
Im Wickelprozess befindliche, mit entscheidende aber autarke Rollenspannelemente blieben mit ihren Ist-Daten bisher unberücksichtigt.

Mit „Spanntec Smart Services“ liefern wir nun als erster Hersteller unserer Branche Möglichkeiten der Ist-Daten-Einbindung dieser maßgeblichen Komponenten aus dem laufenden Wickelvorgang in die komplexen Prozessleitsysteme.

Erfasste und digitalisierte Basisinformationen dienen der Überwachung, Ablaufoptimierung und Störfallvermeidung in der Produktion. Sie tragen zur Qualitätssicherung des Endproduktes bei.

Spanntec Smart Services
• Service App
o Identifikationssystem(RFID-basierend)
o Informationstool
o Ersatzteil- und Service-Management
• Spanntec Smart Products
o Sensorische Zustandsdatenerfassung
(u.a. Betriebsdruck, Betriebsstunden, Drehzahl, Temperatur)
o Identifikationssystem
o Informationstool
• Spanntec CMS (Condition Monitoring System)
o Prozessdatenanalyse
o Visuelle/akustisches Warnsystem im Störfall
o Service- und Wartungsindikator
o Vorhersehbare Wartung
o Verwaltung anwenderspezifischer Produktattribute
o Anbindung
 an übergeordnete Prozessleitsystemen via CMS-Connect; Integration digitalisierter Zustandsdaten
 Plug&Play-Lösung via CMS-Cockpit; individuelle Auswertung
o zentrale Dashboard-Abbildung mehrerer Wickelpostionen


i-solution
Laem System S.R.L, Italien

“i-solution” made in Italy technology, branded Laem System and Eutro Log. It is The Integrated Solution, an intelligent solution that is synonym of Industry 4.0.

Joint technologies combined into one reference to create and fine tune an innovative model of The Factory of the Future: a perfect system, fully integrated, completely automated, where latest generation robots manage the entire slitting and packaging department, guaranteeing control, continuity and maximum productivity. An entirely Italian project, allowing converters from across the world to reach the maximum productive efficiencies, to control all phases of production and working times, to manage anomalies with real time intervention, reducing downtimes. Interactive systems to optimize cycle times, intervene with production changes with data saving and analysis.
I solution is your solution, personalized to your space, work flow, budget and investments.
This is the Factory of the Future, this is i-Solution and it is already here.


DIENES SMART
DIENES WERKE GMBH & CO. KG, Deutschland

Die neue Generation intelligenter Messerhalter ermöglicht das Digitalisieren allgemeiner und schneidspezifischer Prozessdaten durch einfachen Zugriff auf ein internes Webinterface.

Die hierfür vorgesehenen HMI-Elemente wie z. B. Smartphone, Tablet oder PC können über einen Webbrowser angesprochen werden.
Der Netzwerkzugang kann über W-LAN oder LAN erfolgen.
DIENES SMART ist eine SPS-unabhängige Kommunikation, die die verschiedensten Prozessdaten wie Geschwindigkeit, Anpressdruck, Temperatur, Strom, Spannung und Laufzeit zur Auswertung bereitstellt.
Die Anbindung an ein übergeordnetes System oder der Remotezugriff auf die Endgeräte ist einfach zu realisieren.

Ein weiterer Vorteil von DIENES SMART ist der geringe Installationsaufwand durch PoE (Power over Ethernet), wodurch die notwendige Versorgungsspannung für Aktorik, Sensorik und Datenkommunikation realisiert wird.

So einfach kann es gehen:
• Messerhalter in ein handelsübliches PoE Switch einstecken
• Switch mit einem Accesspoint verbinden
• Endgerät im W-LAN anmelden
• IP-Adresse des Halters im Browser eingeben
• Prozessdaten abrufen oder ggf. Steuerdaten senden


Multi-Inspektions-System - absolut neu am Markt
Dr. Collin GmbH, Deutschland

Online Qualitätskontrolle in der Kunststoffaufbereitung
Die Multi-Inspektion der Collin Produktlinie Polytest Line dient der Analyse von verschiedenen Kunststoffen und Mischungen, aber auch der Aufbereitung von Virgin-Materialien, Compounds, Masterbatches oder Analyse von Kunststoffrezyklaten.

Online-Messgerät - kompakt, robust & kostengünstig
Der modulare Aufbau des Messsystems ermöglicht die Anpassung der Messmethoden an die jeweiligen Kundenanforderungen.

Das Multi-Inspektions-System beinhaltet grundsätzlich drei Hauptmodule – eine rheologische Schmelzecharakterisierung, eine optische Folieninspektion und eine mechanische Folienprüfung:
• zeitnahe Überwachung der Schmelzeviskosität in Form des MVR, iV-Wertes oder der scheinbaren Viskosität
• statistische Fehlererkennung (Gels, Blackspots, …) an der Folie
• Farbüberwachung an der Folie mittels CIE L*a*b System
• Erkennung von Fremdpolymeren mittels NIR-Analyse
• Ermittlung von Spannungs-Dehnungs-Werten im Folienzugversuch

Die Optionen, die Multi-Inspektion online direkt am Extruder oder offline im Labor einzusetzen, überzeugen ebenso. Der modulare Aufbau der Multi-Inspektionseinheit lässt eine individuelle Konfiguration der Anlage zu.


DERICHS ED-1 Messwerte direkt aus der Walze
DERICHS GmbH, Deutschland

Das DERICHS ED-1 macht Industrie 4.0 begreifbar. Das DERICHS ED-1 misst direkt in der Walze Ein- und Auslauftemperatur und übermittelt diese Daten in Realtime über ein digitalisiertes Funksignal an einen entsprechenden Empfänger. Die erfassten Daten können somit entweder über ein Mobiltelefon oder Tablet (momentan IOS App – Android geplant), über ein entsprechenden PC-Dongle direkt in eine SPS Steuerung integriert, oder über eine Cloud im Intra- oder Internet ausgelesen, gespeichert und ausgewertet werden. Die Daten stehen damit jedem interessierten Mitarbeiter zur Verfügung: Operator, Verfahrenstechniker Produktionsleiter, Wartungstechniker oder Geschäftsführer. Messungen auf ±0,4°C (auf Wunsch ±0,1°C) in einer Range von -40°C – 150°C (auf Wunsch bis 400°C) sind möglich. Datenloggings erlauben die Beobachtung von Abweichungen über lange Zeiträume. Beim Erreichen aus Erfahrung gesetzter Grenzwerte kann die Walze automatisch Alarm auslösen. Ausfälle werden damit vorhersehbarer und Instandsetzungen werden minimiert. Das Internet der Dinge (IoT) macht Industrie 4.0 möglich.


ACA RoQ - Roll hardness profiler with smart apps
ACA Systems Oy, Finnland

Roll defects such as loose edges, telescoping, bagginess, bad profiles, wrinkles etc...are very expensive to be noticed during the converting process, as not only the end quality will suffer but also production time is lost. Therefore it is utmost important to identify the problematic rolls before they can cause issues.

Roll hardness is a key parameter defining good and bad roll. ACA RoQ hardness profiler is a new generation device that can measure the hardness profile in CD direction and with its smart apps such as embedded touch screen, build-in barcode reader and IoT functionalities it revolutionises the profile test practices.

ACA RoQ is a new innovation in the landscape of Industry 4.0 or IoT (Internet of Things). The state of the art mobile technology device is integrated into a RoQ Web cloudservice. The cloud enables connecting multiple devices together and increases the magnitude of cost savings via total roll-quality-management.


Intelligentes System, Kontrolle der Elektrostatik
Simco nederland BV, Niederlande

Simco-Ion liefert das weltweit erste System zur Kontrolle der Elektrostatik, das in ein Industrie 4.0 Netzwerk mittels Profinet eingebunden ist. Alle 16 Geräte in der Coating Line sind verbunden und können gesteuert und überwacht werden. Die einzigartige Verbindung von Entladestäben, Aufladegeneratoren und Sensoren in einem großen Netzwerk wird gesteuert von einem Manager IQ Easy und Extensions IQ Easy. Daten über die Effektivität, Messwerte, Warnungen und Alarme sind in real time verfügbar. Wichtige Prozessparameter werden sowohl auf dem Display des Manager IQ Easy als auch auf dem SCADA Terminal dargestellt. Das System ist in der Lage, jede Situation bei der Kontrolle der Elektrostatik zu meistern.


Troika AniCAM 3D Scanning Microscope Range
Troika Systems Limited, Großbritannien

Since the development of a proven mathematical model for volumetric measurement, major multinational print/converter groups and national converters around the world have adapted the AniCAM with its Anilox QC application and inventory management system for overall quality control of their anilox inventories.

In all cases the standardization of aniloxs and their inventory management across their plants has led to significant reductions in set up times and waste; improving production and profitability on every press.

Troika are frequently told by users of the AniCAM with Anilox QC that having volumetrically matched aniloxs of a known quality benefits the users by in excess of €250,000 / press / year.

Development of the AniCAM range has provided the industry with practical and accurate volumetric measurement tools that benefit over 850 converters worldwide and is proven to have saved many Hundreds of Millions of Euros in waste reduction and improved productivity globally.


AG 9- neuer bürstenloser Stellantrieb
Erhardt+Leimer GmbH, Deutschland

AG 9- neuer bürstenloser Stellantrieb mit intergrierterm Regler und Endstufe einschließlich Absolutwertgeber, mit Ethernet-Schnittstelle.
Das Gerät wurde primär für Bahnlauf-Regelungssysteme konzipiert, kann aber prinzipiell in allen Applikationen eingesetzt werden, die einen wartungsfreien, hochdynamischen Linearantrieb mit großer Stellkraft erfordern.
In Kombination mit dem Bediengerät DO 3001 wird der AG 9 zur Bahnlaufregelung an Abwicklern, Aufwicklern und in großen Drehrahmen eingesetzt. Die Vernetzung über Ethernet mit Reaktionszeiten von 1 ms und eine Stellgeschwindigkeit von bis zu 60 mm/s sorgen für höchste Stelldynamik.
Der AG 9 ist der einzige voll integrierte Stellantrieb auf dem Markt mit bürstenlosem und somit verschleißfreiem Motor.
Die Positionserfassung erfolgt über einen integrierten Absolutwertgeber – auch das ein einzigartiges Merkmal. Dadurch ist bei der Inbetriebnahme kein Referenzlauf notwendig, und auch bei Spannungsverlust geht die aktuelle Position des Stellantriebs nicht verloren.


3D ENGINEERING DEVELOPEMENT BASED ON VR TECHNOLOGY
COMERIO ERCOLE, Italien

COMERIO ERCOLE normally design machines/lines on a 3D platform for a long time. The follow step was to integrate the whole 3D model on a virtual reality platform: With dedicated rendering operations , we compile a virtual 3D model in a virtual system simulator. COMERIO ERCOLE new dedicated training center 4.0 has a very high performance workstation with special VR glasses and sensors and we are able to “visit” the lines months before construction. The perception is a complete immersion in a virtual world.
Main benefits of
ERGONOMIC/LOGISTIC:
1) Simulation of any passage on the catwalks, stairs…
2) Position of control panels, structures, columns….
3) Position of customer stocks (Raw and finished products)
- PRODUCTION TRAINING: customers are able to train operators/technicians before installation and start-up
-MAINTENANCE TRAINING: it’s possible to simulate the main maintenance procedures
The final goal:
COST REDUCTION
SAFETY INCREASE
EFFICIENCY INCREASE


Aktuelles