Über die Messe

Belebte Gänge auf der ICE Europe

Als internationale Leitmesse für die Veredelung und Verarbeitung flexibler, bahnförmiger Materialien wie Papier, Film, Folie und Vliesstoffe, ist die ICE Europe alle zwei Jahre der zentrale Treffpunkt der internationalen Converting-Industrie. Anbieter von Maschinen, Systemen, Materialien und Zubehör treffen hier auf Branchenexperten, die nach konkreten Produktions- und Verarbeitungslösungen suchen und sich über aktuelle Technologietrends informieren möchten.

Neben dem weiterhin vorherrschenden Thema der Nachhaltigkeit von Materialien und Produkten, aber auch von Herstellungs- und Weiterverarbeitungsprozessen, ist die digitale Vernetzung der Fertigungsverfahren in der Converting-Industrie allgegenwärtig. Viele Unternehmen investieren deshalb jetzt in neue Systeme oder rüsten ihre Anlagen und Maschinen um, um weiter im Wettbewerb ganz vorne mit dabei zu sein.
   
Großes Wachstumspotenzial bietet vor allem der Bereich der Spezialfolien, die durch innovative Herstellungs- und Verarbeitungstechnologien heute unterschiedlichste Funktionen erfüllen. Die ICE Europe 2019 deckt diesen wichtigen Zukunftsmarkt erstmals mit ihrer neuen „Special Film & Extrusion Area“ ab. Unternehmen aus den Bereichen Extrusion und Spezialfolienherstellung wird hier Gelegenheit gegeben, ihr Produktportfolio dem spezialisierten internationalen Fachpublikum der ICE Europe aus erster Hand zu präsentieren.

Die ICE Europe ist die Technologieleitmesse der Converting-Industrie und immer am Puls der Zeit, wenn es darum geht, wichtige Zukunftstrends der Branche aufzuspüren und abzubilden.

ICE Europe – neue Impulse und Wachstumschancen für die Converting-Industrie!

Aktuelles